PT 2016

Achtung China-Import: Warum eine Konformitätserklärung?

Beitragsseiten


Die EU setzt auf die Selbsterklärung und eine sich selbst regulierende Marktüberwachung. Das ist deutlich unbürokratischer als deutsche Ideen wie beispielsweise FTZ oder TÜV, lässt aber allen Spielraum zur Auslegung. Die Behörden kontrollieren nur über Stichproben. Im Bereich Hamburg werden so im Jahr circa 1000 Produkte kontrolliert – ein Tropfen auf den heißen Stein angesichts der Produktflut.
Damit können sich derzeit Unternehmen recht problemlos um nicht unerhebliche Kosten für die entsprechend konforme Produktentwicklung aber auch die dazugehörigen Untersuchungen der Produktsicherheit drücken. Nach unseren Recherchen liegen diese Kosten zwischen 30.000 und 60.000 Euro, wobei die Kosten zwangsläufig auch von der Komplexität des Produkts abhängig sind. Selbst wenn man nicht viel von den vielen Auflagen der EU-Bürokratie hält, entsteht durch den Direktverkauf aus Asien eine Wettbewerbsverzerrung. Hersteller drücken sich um Kosten und stehlen sich aus der Verantwortung.

Immerhin: Hier ist angesichts zweier aktueller BGH-Urteile Bewegung drin, denn nach diesen hat der Händler die Pflicht zu überprüfen, ob die landesspezifischen Regeln von den Produkten die er verkauft, eingehalten werden. Da können sich nach Einschätzungen von Fachleuten langfristig auch Plattformen wie Amazon und Ebay, die beide genau genommen nicht direkt Händler sondern eher Vermittler sind, nicht mehr drum herrum drücken. Amazon soll demnach bereits im Aufbau einer entsprechenden Abteilung sein. Doch derzeit heißt es noch: Vorsicht, wenn die Ware direkt aus China kommt.

 
YI 4K ActionCamera CE web Joachim Sauer
Ohne das CE-Kennzeichen darf man kein Produkt verkaufen. Doch für das Kennzeichen gibt es keine Registrierungsstelle, so dass der Verbraucher nicht überprüfen kann, ob der Hersteller die nötigen Anstrenungen unternommen hat und die EU-Regeln einhält.
330 VA 5 2017
In der neuen VIDEOAKTIV 5/2017 testen wir die neue YI 4K Action Camera gegen die ActionPro X7 neo, Drift Ghost 4K und die Nikon Keymission 170.
Zusatzinfo - Importregel:

Wie in Europa üblich handelt es sich gleich um ein ganzes Bündel an Regelungen, die man beim Import von Produkten beachten muss. Für elektronische Produkte wie eine Actioncam sind das im einzelnen:

WEEE: 2012/19 (Waste Electrical and Electronic Equipment Directive/Abfallverordnung), EMV: 2014/30 (Elektromagnetische Verträglichkeit), LVD: 2014/35 (Low Voltage Directive, Niederspannungsrichtlinie), RED: 2014/53 (Radio Equipment Directive) und ROHS 2011/65 (Gefahrstoffe in elektronischen Geräten).

Direkt im Forum diskutieren:

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt - diskutieren Sie diesen beitrag direkt in unserem Forum!

 


Beitrag im Forum diskutieren

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text