+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    08.07.2017
    Beiträge
    1

    Frage Kaufberatung Car-Treffen, Urlaub : z.B. Canon Legria HF G40 vs. Sony FDR-AX 53 / 100

    Hallo liebe Forengemeinde,

    da bin ich ganz neu hier und habe auch schon direkt meine erste Frage. Ich suche einen Camcorder der folgendes erfüllen Sollte:

    - Motive sind Landschaften, US-Car-Treffen, Urlaubsvideos etc.
    - Generell denke ich werden wohl meist die Videos im Hellen gedreht
    - Da Urlaubsvideos: Die Kamera sollte wahrscheinlich?! einen vernünftigen Stabilisator haben damit die Bilder nicht verwackeln. Oft wird eben auch kein Stativ benutzt. Allerdings werden auch keine Videos beim Joggen gedreht sondern wohl eher "mal eben so rüberschwenken"
    - Die oberste Priorität liegt mir aber (neben einem unverwackelten Bild beim schwenken) auf der Aufnahmequalität. Die Bilder sollten bitte gestochen scharf sein (Preis-Leistungs-technisch gesehen). Bisher habe ich keinen 4K-TV, denke aber dass die Aufnahmequalität eines 4K-Camcorders trotzdem auf einem FULL-HD-TV und Full-HD-Beamer besser ist als bei einem only FULL-HD-Camcorder ?!
    -Preisbudget liegt bei bis zu 1300-1400€ kann aber auch gerne bei gleicher Qualität unter 1000€ liegen, ich bin meinem Geld nicht böse.

    Ich habe mich auch schon ein wenig informiert. Youtubevideos, Testberichte und euren Vergleich der AX53 gegen die AX100.

    Seht ihr das auch so, dass die AX100 wegen des fehlenden BOSS Stabilisators für meine Zwecke eher ungeeigneter ist als die anderen Modelle da ich die Kamera viel ohne stativ benutze? Die Aufnahmequalität empfand ich schon deutlich besser als die der AX53 (leider eben nur über das Stativ!) In den youtube-videos.

    Ich suche noch vergebens nach einem Vergleich zwischen der AX53 und der Canon Legria HF G40. Vlt kann mir da ja kurz einer seine Erfahrungen mit mitteilen im direkten Vergleich.

    Vlt. Kann mir bitte auch jemand den direkten Vergleich zwischen der AX100 und der Canon G40 nahelegen. Für jeweils beide Modelle habe ich kein Vergleich gefunden.

    Eventuell habt ihr ja sogar ein anderes Modell welches besser für mich geeignet ist. Wie schon erwähnt geht es mir in erster Linie um unverwackelte, qualitativ hochwertige Videos bei Tageslicht. Die Größe des Camcorders ist erstmal Nebensache.

    Vielen lieben Dank
    Geändert von Pony (In den letzten 2 Wochen um 14:58 Uhr)

  2. #2
    Neu hier
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    3
    Hallo,
    ich habe beide Kameras (AX 100 + AX53)
    Würde dir für deine Vorgaben eher die AX53 empfehlen, die Stabilisierung ist
    wesentlich besser bei Freihandaufnahmen, sehr gut im Urlaub für spontane Aufnahmen
    Freistellen kann man natürlich mit der AX100 sehr gut, ohne Stativ muß sie
    wirklich ruhig gehalten werden.
    Bei gutem Licht bei beiden Kameras gute 4K Qualität.

    schosi

  3. #3
    Foren-Profi Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G30, Actionpro X7
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.5
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 8GB, 64Bit
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    336
    Der HF G40 ist kein 4K Camcorder. Ich habe die G30, also den Vorgänger. Da 4K für mich kein Thema ist kann ich nur sagen das mich dieser Camcorder begeistert.

    Ich hatte mal ein kleines Video mit einigen Scenen meiner Cam zusammengeschnitten. Allerdings kann man in einem YouTube Video nicht die tatsächliche Qualität darstellen.
    Falls es dich interessiert nutze den Link in meiner Signatur und wähle das G30 Testvideo.
    Geändert von Globebus (vor einer Woche um 15:21 Uhr)
    Gruss, Dietmar

    Mein YouTube Kanal: wombat1953 (nichts Außergewöhliches)



  4. #4
    Neu hier
    Registriert seit
    30.04.2017
    Beiträge
    3
    Die G40 stand bei mir auch ganz oben in meiner Auswahlliste, da ich nur Gutes hörte und gelesen hatte.Außerdem ist mein ganzes DSLR-Equipment von Canon. Dann hatte mich die AX100 doch mehr überzeugt(vielleicht auch wegen dem 4K). Die meisten Aufnahmen werden aber in HD mit 50p gefilmt.Grüße schosi

  5. #5
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    03.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FDR-AX100E
    Schnittsoftware:
    Adobe Cloud CC2017
    Rechner:
    Doppelsystem magicmax C5/C6
    Film-Genre:
    Diverse, primär Reisefilme

    Beiträge
    54
    Ich kann aus meiner Erfahrung folgendes beitragen. Ich filme seit längerem mit der AX100 in 4K (24p) und das fast ausschließlich auf Urlaubsreisen unter Bedingungen, die kein Stativ zulassen und sehr spontanes Einsetzen des Camcorders erfordern. Obwohl ich das Jünglingsalter erheblich überschritten habe, ist die Stabilisierung der AX100 mehr als ausreichend. Voraussetzung ist allerdings, dass ich immer per Sucher filme und extreme Teleaufnahmen vermeide. Wenn die doch einmal erforderlich werden, hilft ein gutes Stabilisierungsprogramm beim Schnitt. Ich verwende den WARP Stabilizer in Premiere CC. Die übrigen Qualitäten der AX100 sind ja überall ausführlich beschrieben. Ich bin sehr zufrieden.

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein