+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 16 von 16
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX1000,FX1,FS5,A7s,A7r,A7,CX900, Fuji XT2 und XT20,Panasonic GH3,GH4,909,929 und viele Ältere ...
    Schnittsoftware:
    Final Cut
    Rechner:
    Alle Macs, die es derzeit gibt
    Film-Genre:
    Live-Video

    Beiträge
    23
    alles klar, freue mich auf die nächste Ausgabe und danke für die interessanten Infos.
    Ich wusste nicht, dass ein Labor gleichzeitig Chip und Colorfoto und anscheinend auch noch sämltliche Hersteller versorgt. Nicht gut eigentlich :-)

    Und die Videoauflösungen laut Chip sind dann keine Bewegtbild-Messungen?

  2. #14
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alpha 77, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell Precision M3800; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.462
    Zitat Zitat von derbeil Beitrag anzeigen
    Und die Videoauflösungen laut Chip sind dann keine Bewegtbild-Messungen?
    Zwangsläufig gibt es immer unterschiedliche Ansichten - aus unserer Sicht lautet die Antwort nein, auch wenn es technisch gesehen natürlich die Messung aus "EINEM" Videobild ist.

    Und nur damit Sie mich nicht falsch verstehen: Wir hatten keine Möglichkeit mehr, Ihr Herzensanliegen noch in die nächste Ausgabe reinzuheben.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #15
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.193
    Zitat Zitat von derbeil Beitrag anzeigen
    Ich nehme mal an, es wird bei Base-ISO getestet und nach Norm? Was mich dann etwas wundert sind die Abweichungen. Bei Chip und Colorfoto sind die Messungen so identisch, dass man fast vom gleichen Labor ausgehen könnte. Die Unterschiede zwischen Chip und Videoaktiv sind dagegen extrem. Ein krasses Beispiel wäre die 1DX. Bei Chip eine Fotoauflösung von 1592 LP und Video bei 490 LP. Eure Messung 1642 LP bei Video. Aber die Messung ist doch genormt, oder? Ist es überhaupt möglich, dass die 1DX eine so gigantische Videoauflösung hat? Noch schlimmer ist es bei der Sony a7s II. Da liegt Eure gemessene Videoauflösung 25% über der gemessenen Fotoauflösung von Chip und CF.
    Tendenziell sind alle Werte verdächtig hoch. Abgesehen von der C300 mit ihren mageren 900 LP für 15000 Euro
    Die Canon EOS 1D X hat ja nur eine FHD Auflösung zu bieten und kann daher gar nicht höher als 1000 LP auflösen, so sind zumindest meine Kenntnisse.

    VG
    Jan

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    30.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony FX1000,FX1,FS5,A7s,A7r,A7,CX900, Fuji XT2 und XT20,Panasonic GH3,GH4,909,929 und viele Ältere ...
    Schnittsoftware:
    Final Cut
    Rechner:
    Alle Macs, die es derzeit gibt
    Film-Genre:
    Live-Video

    Beiträge
    23
    @Jan: ein wahres Wort :-)
    1080 Zeilen! Wie können das so viel mehr Linienpaare sein?

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein