+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    11

    Welche SD-Card für 1080/50p-Aufnahmen?

    Hallo,

    ich besitze einen Panasonic HC-V380, bei dem es u.a. die Möglichkeit gibt, "1080/50p" aufzunehmen.
    Welche Leistungsmerkmale braucht dafür meine SD-Karte? Ich konnte hierzu im Forum leider nichts finden ...

    Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus

    Beste Grüße
    Jochen

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    722
    Im besten Falle meldet sich hier ein Besitzer der Panasonic HC-V380.

    Sollte das nicht passieren, würde ich als Fragesteller folgende Schritte einleiten:

    1. Google-Suche mit "Panasonic HC-V380 Anleitung"

    2. Herunterladen des Anleitungs-PDFs auf deutsch (bei mir der 2. Google-Treffer):
    https://eww.pavc.panasonic.co.jp/hdw...QW0511_ger.pdf

    3. Im PDF nach dem Stichwort "SD" suchen (für SD-Karte)

    4. Auf Seite 14 / 15 finden sich: "Informationen zu den Geschwindigkeitsklassen für die Aufnahme von Videos":

    Dort ist von Class 4 oder Class 10 die Rede, je nach Aufnahmeformat. Also zur Sicherheit (für 1080/50p) besser 'Class 10' (oder sogar schneller) mit 10 Megabyte/sec wählen (das wären 80 Megabit/sec - also eigentlich genug für 1080/50p).
    Geändert von Skeptiker (In den letzten 2 Wochen um 08:34 Uhr)

  3. #3
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von Skeptiker Beitrag anzeigen
    Im besten Falle meldet sich hier ein Besitzer der Panasonic HC-V380.

    Sollte das nicht passieren, würde ich als Fragensteller folgende Schritte einleiten:

    1. Google-Suche mit "Panasonic HC-V380 Anleitung"

    2. Herunterladen des Anleitungs-PDFs auf deutsch (bei mir der 2. Google-Treffer):
    https://eww.pavc.panasonic.co.jp/hdw...SQW0511_ger.pd

    3. Im PDF nach dem Stichwort "SD" suchen (für SD-Karte)

    4. Auf Seite 14 / 15 finden sich: "Informationen zu den Geschwindigkeitsklassen für die Aufnahme von Videos":

    Dort ist von Class 4 oder Class 10 die Rede, je nach Aufnahmeformat. Also zur Sicherheit (für 1080/50p) besser 'Class 10' (oder schneller) mit 10 Megabyte/sec wählen (das wären 80 Megabit/sec - also eigentlich genug für 1080/50p).


    Ich glaube, ich habe verstanden, was Du mir mitteilen wolltest

    Leider war ich aufgrund größtmöglichen Halbwissens einfach nicht wirklich sicher. Und da aufgrund einer ersten, fehlerhaften und bereits zurückgeschickten Kamera schon mal ein Großteil der Urlaubsvideos für die Tonne war, möchte ich einfach auf Nr. Sicher gehen. Es soll beim nächsten Mal dann ja nicht z.B. wegen einer nicht leistungsfähigen SD-Card wieder alles in die Hose gehen.

    Vielen Dank für Deine Mühe, extra im www nachzuschauen!!

    Gruß
    Jochen

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    21.10.2011
    Beiträge
    722
    Hallo Jochen,

    Nichts für ungut - gern geschehen!

    Ich lerne ja auch etwas dabei (musste z.B. kurz googeln, was Class 4 und Class 10 nun genau bedeuten) -> purer Egoismus

    Vielleicht nimmst Du zur Sicherheit noch eine etwas schnellere Karte als die class 10 (ich glaube, dann fängst's wieder bei "1" an mit Hochzählen), ich weiss aber nicht, ob die mit Deiner Kamera harmonieren würde.

    Jedenfalls viel Glück für die nächsten Urlaubsvideos!

    Gruss
    Skeptiker

  5. #5
    Foren-Profi Avatar von Jan
    Registriert seit
    24.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alles was ich so in meine Hände bekomme. Consumer und Semiprofessionelle Videokameras, Knips- System und DSLR Kameras
    Schnittsoftware:
    Den Videoschnitt lasse ich meist von bekannten Leuten / Freunden mit besseren Rechnern ausführen
    Rechner:
    Asus Laptop i7 , NVIDIA GTX 960M, 8 GB RAM
    Film-Genre:
    Konzert & Interview

    Beiträge
    1.181
    Aktuell ist das ganz einfach, weil jeder gute Händler eine Class 10 UHS1 als Einstiegskarte verkauft, eine schlechtere gibt es eigentlich nicht mehr. Dass reicht für jede 1080er Auflösung jedes Consumerherstellers (Superzeitlupenmodelle und Firmwarhacks mal ausgenommen) . Darüber gibt es dann die U3-Karten, die die meisten UHD/4K-Kameras gern möchten, leicht zu erkennen an einem großen 4K-Aufkleber auf der Verpackung. Wer noch ab 8GB-Größe oder größer eine Class 2, 4 oder 6 verkauft, ist eh nicht sonderlich empfehlenswert, außer er verkauft sie zu Spottpreisen.

    VG
    Jan

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein