+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neu hier
    Registriert seit
    24.04.2017
    Beiträge
    1

    Videoschnittprogramm

    Hallo zusammen,

    ich finde das Thema Videodreh- und schnitt sehr spannend und habe es daher als neues Hobby für mich entdeckt. Ich suche derzeit aber ein Schnitt- und Bearbeitungsprogramm.

    Ich habe erste Erfahrung mit Lightworks gemacht. Jedoch konnte man dort wohl nur Videos wirklich. Ich möchte aber mehr mit Effekten arbeiten.

    Ich habe mir daher MAGIX VIDEO DELUXE als Demo heruntergeladen. Das Programm hat mir sehr gut gefallen. Jedoch konnte ich nach einigen Minuten nicht mehr wirklich damit arbeiten, da es nur noch geruckelt hat.

    Ich schätze, ich habe vermutlich einen zu schwachen Rechner. Gibt es evtl. Alternativen? Welche Infos braucht ihr von mir zu meinem Rechner, damit ihr mir evtl. weiter helfen könnt?

    Vielen Dank im Voraus

  2. #2
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro
    Schnittsoftware:
    FCP 7
    Rechner:
    iMac
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    2.945
    Prozessor? Arbeitsspeicher? Festplatte(n) oder SSD(s)? Grafikkarte? Du kannst diese Daten auch mit den Systemvoraussetzungen von Video deluxe vergleichen, die Magix auf seiner Webseite veröffentlicht. Und dann wäre es natürlich hilfreich zu wissen, welches Material du verarbeiten möchtest: Codec? Auflösung? Datenrate?

  3. #3
    Aktiver Nutzer Avatar von fubal147
    Registriert seit
    06.05.2012
    Aufnahme-Equipment:
    SD + HD, 4K/UHD, Video Cam von Panasonic, JVC, Nokia-ITT Foto von Fuji, Nikon, analoge Spiegelreflex,
    Schnittsoftware:
    Magix bis VDL-Prem(Akt.), Pinnacle bis 20 Ultimate, AdoFoto+Videopr.be
    Rechner:
    PC Eigenbau, Laptop, I Pad
    Film-Genre:
    verschiedenes

    Beiträge
    130
    Die minalsten Anforderungen die Magix stellt findest Du hier:

    http://www.magix.com/de/video-deluxe/premium/#c426678

    Beachte jedoch, dass dies nur die unterste Stufe ist. Zu beachten wäre auch, ob Du 4K Aufnahmen durchführst und diese bearbeiten möchtest.
    An Deinem Wohnort wird doch sicher ein autorisierter IT Fachmann seiner Tätigkeit nachgehen. Das würde ich in jedemf Fall bevorzugen, denn ein After Sales ist meines ERachtens nach sehr wichtig.
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

  4. #4
    Foren-Profi
    Registriert seit
    15.10.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sanyo Xacti HD1000/FH-1/PD1EXR/CS1/X1420 Panasonic HX-WA10/Lumix LX7/SZ7 Canon SX240/LEGRIA HF M46/G25 Sony HX9VN/WX50/WX350/GW55/HX200v/PJ780ve/NEX-6, FujiFilm X-S1/X20, Samung WB600/HMX-H20/EX2F JVC GZ-GX1/VX810/VX715/GC-XA2, Casio Exilim
    Schnittsoftware:
    Noch auf der Suche.
    Rechner:
    i7 2600, 8GB, 1,5TB HD Windows 7 64Bit
    Film-Genre:

    Beiträge
    1.103
    Was hast du für einen Computer?
    Problematisch sind meiner Erfahrung nach die Effekte z.B. Farbkorrektur, Linse, 3D Blenden etc., reiner Video Schnitt brauch gar nicht so viel Rechenleistung. Ich neige dazu bestimmte Sequenzen mit hohem Effekt-Anteil einfach getrennt zu Rendern und zum Schluss alles wieder zusammenzubauen.

  5. #5
    Neu hier
    Registriert seit
    11.05.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Canon LEGRIA mini X
    Schnittsoftware:
    iMovie
    Rechner:
    Apple Laptops
    Film-Genre:
    Dokumentation

    Beiträge
    8

  6. #6
    Neu hier
    Registriert seit
    29.05.2017
    Beiträge
    5
    Bei diesen "PC-Seiten" finde ich ehrlich gesagt, dass man selten eine gute Software vorgeschlagen bekommt. Entweder liegt es an mir oder das ist wirklich so :D

  7. #7
    Aktiver Nutzer Avatar von fubal147
    Registriert seit
    06.05.2012
    Aufnahme-Equipment:
    SD + HD, 4K/UHD, Video Cam von Panasonic, JVC, Nokia-ITT Foto von Fuji, Nikon, analoge Spiegelreflex,
    Schnittsoftware:
    Magix bis VDL-Prem(Akt.), Pinnacle bis 20 Ultimate, AdoFoto+Videopr.be
    Rechner:
    PC Eigenbau, Laptop, I Pad
    Film-Genre:
    verschiedenes

    Beiträge
    130
    Eine gute Software ist immer das, was Du mit ihr bewerkstelligen willst. Diese ist immer abhängig von der vorhandenen Hardware. Die muß paßen. Auch Deine Anforderungen müßen dann damit identisch sein. Ein Rechner der viel zu hoch angesiedelt ist, wird teuer und führt selten zur Zufriedenheit des Nutzers. Deshalb meine vorangegangene Empfehlung zu einem IT Fachmann vor Ort zu gehen der sich mit Videobearbeitung auch richtig auskennt. Dann hast Du mit Sicherheit den passenden Ansprechpartner nicht nur jetzt sondern auch nach dem Kauf.

    Viel Erfolg.
    Zeit ist begrenzt, daher nutze sie sinnvoll.

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein