+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW X70/4K Panasonic HC-VX878 Panasonic VW CTR1 Sony FDR X3000R Panasonic DMC FZ300 Canon SX280 HS Canon WP-DC49 Tascam DR680MKII Rode, sE electronic Wallimexpro, Pilotfly
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X7
    Rechner:
    Coolermaster VideoPC i7-7700 Samsung-SSD(M2) 500GB; 16GB-DDR4; WD 4TB HDD
    Film-Genre:
    Image, Hochzeit, Tourismusfilme

    Beiträge
    20

    Mehr Fragen als vorher!

    Eigentlich interessierte ich mich für ein Gimbal war auch sehr dankbar für den Test in der Videoaktiv.
    Die DJI Ronin M ist allerdings wohl für meine Videokamera nicht geeignet (Stichwort ist Massenschwerrpunkt, wobei mir der nächst größere DJI Gimbal zu teuer ist).
    Also hab ich mal hier im Forum nachgelesen in dem ja auch Drohnen Thema sind,
    erst natürlich auf der Suche nach Gimbals, dann auch über Drohnen.
    Nur leider sind jetzt fast noch mehr Fragen offen als vor der Recherche.
    So z.B. zu Gimbals - gibt es Bezahlbare Alternativen zur Ronin M für Videokameras (nicht DSLR´s) mit ca.1,5-2kg Kameragewicht.
    Und zu Drohnen gibt es gleich 2 Fragen.
    Gibt es eine Drohne für eine ActionCam ausser für die GoPros also z.B. für Sony FDR-X3000 eventuell sogar mit abnehmbarem Gimbal?
    Und als letzte Frage die Kamera von dem Yuneec Q500 4k (CG03) ist sie vergleichbar mit GoPro Hero 3,4 oder sogar 5 oder der besagten Sony FDR-X3000.
    Besten Dank
    Plan64

  2. #2
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alpha 77, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell Precision M3800; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.438
    Ja es gibt alternativen zum Ronin M - wir haben in der kommenden VIDEOAKTIV ein Test des Came TV Optimus - ein Video dazu folgt auch in den nächsten zwei bis drei Wochen.
    Die Yuneec Q500 intwpricht von der Qualität eher einer Hero 4 und kann nicht mit der 5 oder der X3000 mithalten.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  3. #3
    Neu hier Avatar von Joyce
    Registriert seit
    05.01.2017
    Beiträge
    9
    wannkommt die VIDEOAKTIVraus?
    Viele Grüße,

    Joyce


  4. #4
    VIDEOAKTIV-Moderator Avatar von Joachim Sauer
    Registriert seit
    26.07.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Alpha 77, Panasonic X1000 und alle Camcorder, die zum Testen da sind
    Schnittsoftware:
    Viel Adobe Premiere Pro CC und alternierend die Programme, die gerade neu sind
    Rechner:
    Dell Precision M3800; Apple iMac
    Film-Genre:
    Webvideos, Screencast, Konzerte (einfach mal in unseren YouTube-Kanal schauen)

    Beiträge
    1.438
    Die VIDEOAKTIV 2/2017 liegt ab 31.1 am Kiosk - online werden wir sie voraussichtlich schon ab 26.1 anbieten können.
    Viele Grüße
    Joachim Sauer

    Wir freuen uns, wenn Ihr unser Portal videoaktiv.de besucht und natürlich unseren YouTube-Kanal mit jeder Woche interessanten Videos abonniert.

  5. #5
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-G81, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 8.3, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    Intel i7-4790K, RAM 32GB, EVGA GeForce GTX 970SC ACX 2.0, DELL Ultrasharp UP3214Q
    Film-Genre:

    Beiträge
    184
    Bei dem Gimbal "Pilotfly - Action1" kann der Kopf vom Akkustab getrennt werden - es gibt dazu auch irgendwo ein Video - und gesondert befestigt werden. Evtl. kann man so einen Workaround schaffen - der Akkustab müsste irgenwo auf der Drohne angebracht werden. Das Gimbal ist auch fernsteuerbar. Ich kenne allerdings die Reichweite nicht, da ich es nur in der Hand nutze.

    Dieter

  6. #6
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW X70/4K Panasonic HC-VX878 Panasonic VW CTR1 Sony FDR X3000R Panasonic DMC FZ300 Canon SX280 HS Canon WP-DC49 Tascam DR680MKII Rode, sE electronic Wallimexpro, Pilotfly
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X7
    Rechner:
    Coolermaster VideoPC i7-7700 Samsung-SSD(M2) 500GB; 16GB-DDR4; WD 4TB HDD
    Film-Genre:
    Image, Hochzeit, Tourismusfilme

    Beiträge
    20
    Merkwürdig - eigentlich hatte ich mich schon nach der ersten Antwort von Herrn Sauer bedankt, die scheint aber irgendwie nicht veröffentlicht worden zu sein.

    Also vielen Dank für die Antwort!

    Bin schon gespannt auf den CameTV Optimus - leider habe ich auf der Internetseite keine Technischen Daten gefunden, wie z.B. das empfohlene Kameragewicht.
    Allerdings viele Bilder in Kombination mit DSLR u.ä. Kameras ....

    Warten wir mal auf die nächste Videoaktiv!
    Plan64

  7. #7
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW X70/4K Panasonic HC-VX878 Panasonic VW CTR1 Sony FDR X3000R Panasonic DMC FZ300 Canon SX280 HS Canon WP-DC49 Tascam DR680MKII Rode, sE electronic Wallimexpro, Pilotfly
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X7
    Rechner:
    Coolermaster VideoPC i7-7700 Samsung-SSD(M2) 500GB; 16GB-DDR4; WD 4TB HDD
    Film-Genre:
    Image, Hochzeit, Tourismusfilme

    Beiträge
    20
    Vielen Dank.
    Die Politfly hatte ich schon mal im Zusammenhang mit Sony FDR-X3000 gefunden.
    Ich dachte das es vielleicht eine Drohne ganz allgemein mit 1/4Zoll Anschluß gibt? (z.B.für ActionCams 150-200g)
    Es gibt Drohnen für die GoPro´s Heros und dann.... tut sich da eine Marktlücke auf?
    Plan64

  8. #8
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW X70/4K Panasonic HC-VX878 Panasonic VW CTR1 Sony FDR X3000R Panasonic DMC FZ300 Canon SX280 HS Canon WP-DC49 Tascam DR680MKII Rode, sE electronic Wallimexpro, Pilotfly
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X7
    Rechner:
    Coolermaster VideoPC i7-7700 Samsung-SSD(M2) 500GB; 16GB-DDR4; WD 4TB HDD
    Film-Genre:
    Image, Hochzeit, Tourismusfilme

    Beiträge
    20
    Das "Eierlegende Wollmilchschwein" gibt's ja nicht...
    Also hab ich jetzt mal mit der Action Cam angefangen.
    Zu der ActionCam von Sony (FDR X3000R) hatte ich mir ein Gimbal von Feiyu bestellt.
    Leider war das Gimbal naja nennen wir es mal nicht geeignet.
    Das Gimbal fing ausserhalb der normal Achse des Öfteren mal an zu "zittern".
    Der Versuch ein Firmware Update (bei nagelneuem Gerät) zu machen habe ich, trotz simpelster Software, nach gut 2 Stunden aufgegeben.
    Beim ausschalten schlägt die Kamera im schlimmsten Fall auf die Gimbal Arme.
    Gimbal zurück geschickt! Und Geld zurückbekommen!
    Pilotfly Action 1 Gimbal gekauft, Funktionen und Steuerung so wie sie sein soll, Ein/Aus Schalter liegt im Griffbereich dadurch kann
    man das Gimbal auch schon mal versehendlich ausschalten dafür hat es einen
    1/4 Zoll Anschluß um es z.B. auf ein Stativ zu befestigen.
    Aber es ist kein Schnäppchen.
    Fazit : Nicht an der falschen Stelle sparen!


    Hinweis:
    Das Feiyu Gimbal wird eigentlich verkauft für AS200, AS100 und AS30
    Das Gimbal wurde von mir mit einer AS200 und einer GoPro3, einem 95g Gewicht sowie dann auch mit der X3000 ausprobiert.
    Das zittern trat bei allen auf - ich kann nicht ausschließen das nach einem Firmware Update (da dieser ja nicht funktioniert hat) der
    Fehler behoben ist.
    Plan64

  9. #9
    Erfahrener Nutzer
    Registriert seit
    18.03.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Panasonic DMC-G81, Sony FDR-X3000R, Gimbal Pilotfly-Action1
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X, Edius 8.3, verschiedene Tools z.B. von ProDAD
    Rechner:
    Intel i7-4790K, RAM 32GB, EVGA GeForce GTX 970SC ACX 2.0, DELL Ultrasharp UP3214Q
    Film-Genre:

    Beiträge
    184
    Der gleiche Ablauf bei mir: erst Feiyu mit zittern - war sogar im Service von Feiyu, konnte aber auch da nicht abgestellt werden -, dann Pilotfly Action 1.
    Jetzt bin ich zufrieden.
    Dieter

  10. #10
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    25.02.2016
    Aufnahme-Equipment:
    Sony PXW X70/4K Panasonic HC-VX878 Panasonic VW CTR1 Sony FDR X3000R Panasonic DMC FZ300 Canon SX280 HS Canon WP-DC49 Tascam DR680MKII Rode, sE electronic Wallimexpro, Pilotfly
    Schnittsoftware:
    Magix Video Pro X7
    Rechner:
    Coolermaster VideoPC i7-7700 Samsung-SSD(M2) 500GB; 16GB-DDR4; WD 4TB HDD
    Film-Genre:
    Image, Hochzeit, Tourismusfilme

    Beiträge
    20
    Den Support habe ich (per mail) auch angefragt, er war zumindest bemüht das Problem zu finden!
    Antwort erst in englisch dann das englische übersetzt mit Übersetzungsprogramm.
    Wobei die Sätze dann weder der alten noch neuen Rechtschreibung gerecht werden.
    Aber wie gesagt sie waren bemüht - ich kenne da auch ganz andere Fälle die sich nach einem "erfolgreichen Verkauf" gar nicht mehr melden!
    Plan64

  11. #11
    Neu hier
    Registriert seit
    24.03.2017
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HDR-AS100V SJCAM 4000 GB200 Gimbal Blade 350 QX3
    Schnittsoftware:
    Playmemories Home, proDAD
    Rechner:
    Film-Genre:
    Aerial Photography

    Beiträge
    3
    Moin!
    Ich nutze seit einiger Zeit diverse Action Cams mit meinem Blade 350QX Copter. Ich nutze das GB200 Gimbal von Horizon Hobby, welches zwar teuer war aber wirklich gut funktioniert. Man hat aber nur die Möglichkeit eine CGO-1 Cam oder GoPro Hero 3/4 zu montieren, was mich immer sehr geärgert hat. Also blieb einem nur die Wahl nach alternativen Action Cams mit dem gleichen Formfaktor der GoPro´s zu suchen, von der Videoqualität waren da aber keine Offenbarungen zu erwarten. Durch Zufall bin ich irgendwann einmal auf die Sony HDR-AS100V gestoßen welche in Sachen Qualität und Funktionalität genau das hatte, was ich gesucht hatte (GPS, HD mit 60fps etc.). Letztendlich habe ich mir per 3D Drucker eine entsprechende Halterung drucken lassen, welche genau an das GB200 Gimbal passt.
    Die 3D Druck Geschichte ist meiner Meinung daher eine gute Option Halterungen für Action Cams jenseits des "Massen-Mainstreams" zu erstellen, um diese an guten Gimbals vernünftig zu montieren.

Ähnliche Themen

  1. Allgemeine Fragen
    Von 128K im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.01.2017, 19:47
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.10.2016, 08:20
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2016, 10:59
  4. Fragen zur SONY HDR-AZ1
    Von Bremer83 im Forum Action-Cams
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.08.2015, 11:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 04:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein