+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 13 bis 22 von 22
  1. #13
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12
    An TomStg:
    gut zu wissen
    Herzlichen Dank
    Falko

  2. #14
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    scheint bissl kniffliger zu sein

    ... also, nun hatten wir an der Kamera ein FunkMikro (RodeLink TX Belt) direkt dran, welches für Lin ausgibt und:
    dasselbe - leider.

    Das Signal auf Lin ist so schwach, das wie diesen Bereich nicht nutzen können. Haben dann den Eingang für "Mic" nehmen müssen.
    Das Kabel (XLR auf Klinke) von dem Mic ist original Zubehör.

    Im Menü der Kamera habe ich nichts gefunden, wo der Lin-Eingang lauter gestellt werden könnte. Oder bin ich blind (ist nicht ausgeschlossen )

    Somit hat "Lin" etwa 1/3 oder gar 1/4 der Lautstärke wie der Eingang vom "Mic" (ohne Phantom).

    Jemand noch eine Idee?

    Eine gesegnete und Frohe Weihnacht
    Falko

  3. #15
    Foren-Profi
    Registriert seit
    25.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony, Panasonic, GoPro
    Schnittsoftware:
    FCP 7
    Rechner:
    iMac
    Film-Genre:
    Unternehmensfilme, Videojournalismus, Special Interest

    Beiträge
    2.998
    Ich wäre ehrlich gesagt gar nicht auf die Idee gekommen, hier ein LINE-Signal zu erwarten, denn alle Empfänger von Funkstrecken, mit denen ich bisher zu tun hatte (dazu zählt auch das RodeLink), gaben ein MIC-Signal aus. Und wenn das die X70 genauso sieht, ist doch alles in Ordnung?

  4. #16
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12
    Ja, in dem Falle klappt es. Sollte ja ein Hinweis sein, der ev. zu einer Lösung hätte beitragen können.

    An der Soundanlage hatt die Sony am Mic-Eingang Störgeräusche. Am Lin nicht. Aber Lin ist ca. 3 mal so leise wie der Mic Eingang. und Ich suche nach der Lösung, wie dieser Eingang empfindlicher gestellt werden kann, so dass auch er wie der Mic Eingang aufnimmt.
    Dank mit Gruß
    Falko

  5. #17
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    31
    Der Eingangspegel ist fest auf +4 dBu eingestellt, wenn der Schalter INPUT1/INPUT2 (LINE/MIC/MIC+48V) (D oder F) auf LINE steht. Der Eingangspegel ändert sich nicht, auch wenn Sie die Einstellung des Schalters ATT
    ändern.
    Soweit das Zitat aus dem Handbuch, welches auch für andere Sony Cams mit diesem Teil gilt.
    Das Mischpult sollte also schon einen recht hohen Pegel liefern können,
    optimal ist es dies vor der Veranstaltung mit einem Testpegel zu testen.

  6. #18
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12
    Danke.
    Diesen Hinweis hatte ich noch gar nicht gefunden.
    Damit ist es nun endgültig und klar.

    Kennt jemand einen guten Einkanal-Lin-Verstärker?
    Fa. Thomann konnte da nicht helfen.
    Herzlichen Dank
    Falko

  7. #19
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    31
    Vielleicht überlegst du mal was in Richtung Zoom oder Mitbewerber als Alternative.
    Wäre auch als Aufholverstärker theoretisch möglich.
    Allerdings wäre dann die Frage wie groß das Rauschen ist, wenn du dann
    wieder analog vom Kopfhörerausgang zur Kamera gehst über Adapter.

    Meine Lösung ist mit so einem Gerät aufzunehmen in höchster Qualität,
    also kein mp3.
    Im Videoschnittprogramm wird es dann mit dem Kameraton synchronisiert.

  8. #20
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12
    Hallo Reiner. Herzlichen Dank
    Mit der Tonaufnahmen extra haben wir schon gemacht und es ist bei der Menge der Aufnahmen fast unzumutbar und das würden wir gern künftig vermeiden wollen. Auch mussten wir erfahren, das die Laufzeiten unterschiedlich sein können. Wir haben es oft mit längeren Aufnahmen von über einer Stunde zu tun.
    Vorschläge für die Verstärkung:

    https://www.thomann.de/de/radial_eng...ofone_401237_0

    oder dieser hier:

    https://www.thomann.de/de/cloud_micr...fone_320773_59

    Was hällst Du davon?

    Herzlichen Dank
    Falko

  9. #21
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    31.01.2013
    Aufnahme-Equipment:
    Sony HXR-NX30e/PXW-X70
    Schnittsoftware:
    Edius 8 W./PP cc/Magix
    Rechner:
    W10
    Film-Genre:
    TV

    Beiträge
    31
    Wäre sicher auch eine Möglichkeit das Problem zu lösen.
    Man sollte aber langfristig überlegen ob die Ansprüche vielleicht noch steigen.

    Du kannst es ja testen.

  10. #22
    Gelegentlicher Nutzer
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    12

    Test ist nicht gelungen

    eigentlich logisch, aber erst bemerkt, als ich den Verstärker anschließen wollte.
    Dieser benötig die Phantomspannung aus der Kamera. Klasse, dachte ich, dann mal etwas robustes ohne Netzteil.
    Dumm nur, das "Lin" keine Phantom bietet.
    Somit kam natürlich kein Muks.
    Musste schmunzeln. Hinterher ist alles logisch

    Unser Brumm-EntstörFilter hat einen Verstärker mit eingebaut.
    habe diesen genommen - das Grundrauschen wird unerträglich lauter.

    Also, wer eine gute Idee, für einen kleinen aber guten "Lin-Verstärker" hat, gern hier schreiben.
    Dank
    Falko

Ähnliche Themen

  1. GoPro 2 Fokus einstellen (unscharf)
    Von vmax300 im Forum Action-Cams
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2016, 10:45
  2. Welche Bitrate ist optimal?
    Von martin4500 im Forum Videoschnitt-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.04.2015, 14:29
  3. Micro-Eingangspegel manuell einstellen
    Von Peter 66 im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.10.2013, 22:16
  4. Sachtler ACE M nicht optimal für leichte Kameras
    Von MichaelKi im Forum Camcorder-Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2013, 05:55

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein