+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Erfahrener Nutzer Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G10, Sony HDR HC7e
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.2
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 4GB, 32Bit
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    169

    Allgemeine Frage zu AVCHD und Panasonic HC X909

    Nun ist es passiert, mein persönlicher Supergau.
    Meine geliebte Sony HC7e (Aufzeichnungsformat HDV) ist defekt und ich stehe vor der Entscheidung sie reparieren zu lassen oder mir etwas neues zu kaufen.

    Wenn neu käme für mich die Panasonic HC X909 in Frage.

    Meine Schnittsoftware ist Sony Vegas Movie Studio 10.
    Mein HDV Material konnte ich bisher, auch mit mehreren Timelines, problemlos bearbeiten.
    Trotz gutem Rechner erwarte ich aber mit dem AVCHD Format das es nicht mehr so flüssig geht.

    Die X909 hat zwei Aufzeichnungsformate 1080/50i und 1080/50p, wobei für mich nur 50i in Frage kommt, da mein Mediaplayer TVIX 6500 kein 50p kann.

    Nun habe ich zwei Fragen:
    Gibt es ein Tool mit dem ich das AVCHD relativ verlustfrei nach MPEG2 konvertieren kann um meine Schnittsoftware nicht zu sehr beanspruchen zu müssen?

    Falls ich doch AVCHD direkt bearbeite, welches Ausgabeformat wähle ich in Vegas?
    Bei meinem jetzigen Format HDV 1080i muss Vegas Originalclips garnicht rendern und ich bekomme die gleiche Ausgabequalität die auch meine Cam liefert. Geht das mit AVCHD auch?
    Gruss, Dietmar

  2. #2
    Aktiver Nutzer
    Registriert seit
    25.08.2011
    Beiträge
    100
    In diesem Fall würde ich zur neuen Kamera auch eine neue Schnittsoftware empfehlen. Und zwar den Power Director. Dieses Programm kommt mit sehr wenig Systemleistung zurecht, mit AVCHD ist keine andere Software schneller. Dein PC ist auch von der dickeren Sorte, es dürfte auch mit Vegas kein Problem geben. Mit PD läßt sich auf einem solchen Rechner AVCHD wie MPEG2 schneiden (sofern auch die Grafikkarte zum Rest des Systems paßt und man keine Codepacks installiert hat, da diese den Rechner mehr schaden als nützen).

    SmartRendering geht auch mit AVCHD, aber eingeschränkter als mit MPEG2.

    Der Witz an der Sache ist, daß Profikameras in MPEG2 aufzeichnen und Amateure müssen sich mit AVCHD rumschlagen...
    Geändert von Replay (14.04.2012 um 11:19 Uhr)

  3. #3
    Profi Avatar von VIDEOTREFFPUNKT
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    504
    Also bei einem vorhanden i7 2600K würde ich nicht zu einem Wechsel der Software raten - warum auch? Allerdings würde ich 4 Dinge vorschlagen:

    a) ich würde bei einer 909er nicht in der schlechteren 1080 50i Qualität filmen, sondern immer nur in 1080 50p
    b) ich würde mir überlegen, ob ich nicht zu einem Festplattenplayer wechsle der 1080 50p kann. Einfach, weils schade um die Qualtät ist. Und wenn, dann würde ich die Filme in einer Übergangszeit als 1080 50p schneiden, und notfalls erst bei der Ausgabe zu 1080 50i ausgeben - aber auch auf jeden Fall zu 1080 50p und das aufheben.
    c) ich würde zur letzten Version von Vegas Moviestudio HD Platinum 11 upgraden. Da (bisher) VMS nur eine 32 bit Applikation ist, reicht der RAM im Moment völlig. Mittelfristig würde ich der Kiste aber neuen Ram und die 64 Bit Version von Win7 verpassen.
    d) und ich würde das 1080 50p Material direkt (nativ) als AVCHD schneiden, weil jede zusätzliche Wandlung halt Qualität kostet. Das geht mit VMS11 und dieser Maschine durchaus.
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

  4. #4
    Erfahrener Nutzer Avatar von Globebus
    Registriert seit
    21.09.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Canon Legia HF G10, Sony HDR HC7e
    Schnittsoftware:
    Grass Valley Edius 7.2
    Rechner:
    Intel® Core™ i7 2600K-(Sandy Bridge), 4GB, 32Bit
    Film-Genre:
    Reisefilme, Naturfilme, Dokus

    Beiträge
    169
    Danke für eure Tips.
    Allerdings ist meine nun favorisierte Cam (hab ich hier im Forum an anderer Stelle gepostet) die Canon HF G10. Die kann aber leider kein 50p. Dafür hat sie gegenüber der X909 wohl einige andere Vorteile.
    Ein Upgrade auf Sony Vegas Movie Studio 11 habe ich bisher vermieden da es im Vegasforum viel schlechte Kritik wegen der häufigen Abstürze bekommen hat. Meine 10er läuft sehr stabil.
    Da warte ich mal auf die nächste Version.
    Gruss, Dietmar

  5. #5
    Profi Avatar von VIDEOTREFFPUNKT
    Registriert seit
    22.08.2011
    Aufnahme-Equipment:
    Sony TD-10, Panasonic 750, Sony FX1, Canon HF100, Sony TD10, Panasonic Z10000
    Schnittsoftware:
    Sony Vegas Pro 12, Grass Valley Edius 6.5
    Rechner:
    i7 2600K, 16 GB Ram, Quadro 2000D, ASUS VG 236H mit nvidia 3D Vision, Grass Valley NX, Intensity Pro
    Film-Genre:
    Imagefilme, Eventfilme, Hochzeiten, Erstkommunionen, Reisefilme

    Beiträge
    504
    Die letzten Builds von VMS 11 sind deutlich stabiler geworden - aber natürlich kann auch Warten Vorteile haben!
    Lieben Gruß,
    Wolfgang
    http://videotreffpunkt.com

Ähnliche Themen

  1. Panasonic HC-X929 mit Fernbedienung wie bei HC-X909?
    Von Alex070298 im Forum High-End-Camcorder
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.04.2014, 19:46
  2. Frage zur Panasonic HX-A100
    Von wolfgang im Forum Action-Cams
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.01.2014, 18:52
  3. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 21:35
  4. Panasonic Bezeichnungs Frage
    Von Bommerang im Forum Camcorder-Forum
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2012, 10:50
  5. Frage: Was ist bei Panasonic der Intelligente Zoom?
    Von Arthur im Forum Aufnahmetechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 23:18

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein