PT

VA2012-NEWSPT_VA-Superbanner_728x90_1_ODER_newspt-rect+newspt-top7_ODER_beides

50p Spezial: 50p-Videos präsentieren

.

dummy_neu_330
Am Ende der Ausgabekette stehen Fernseher, die progressive Videos schon länger problemlos zeigen. Aber welches Wiedergabemedium soll der 50p-Filmer nutzen? Ganz klar: Kann Ihr Camcorder in Full- HD/50p filmen, dann nehmen Sie auch in diesem Format auf. In Videos mit schlechterer Bewegungs- oder Zeilenauflösung lassen sich die Clips immer wandeln. Idealerweise will man aber 50p in exakt dieser Qualität vorführen. Hier wird's haarig: Das erweiterte AVCHD-Format ist erst seit dem 1. Juli 2011 offiziell.

Die gute Nachricht: Aktuelle Flach-TVs haben mit Full-HD-50p-Videos keine Probleme. Via HDMI-Verbindung direkt vom Camcorder abzuspielen klappt also. Aber: Kaum ein AVCHD-fähiges Schnittprogramm bietet die Option, den fertigen Film mitsamt der für den jeweiligen Camcorder nötigen Datei- und Ordnerstruktur wieder auf die Speicherkarte oder Festplatte der Kamera zu schreiben. Die Blu-ray-Disc fällt bis auf weiteres ebenfalls aus – die Väter der Hochleistungsscheibe denken zwar darüber nach, auch 1080p bei 50 und 60 Hertz (Bilder pro Sekunde) in den Standard aufzunehmen – das unterstützen wahrscheinlich aber nur neue Player. Zudem muss neue Schnitt-/Authoring-Software her. Auf Schleichwegen kommen die hoch auflösenden 50p-Videos dennoch auf eine Disc: Magix „Video deluxe 17" und die neue „MX"-Version brennen 50p-Filme auf DVD-Rohlinge. Ob Blu-ray-Player diese Scheiben wiedergeben, hängt vom einzelnen Modell ab – hier hilft nur ausprobieren. Wer ein aktuelles Notebook per HDMI mit dem Flachfernseher verbandelt, dürfte die DVDs aber anschauen können. Nachteil dieser Lösung: Die Spielzeit der Discs beträgt nur noch rund 25 Minuten.

Obwohl 1080/50p auf Blu-ray-Discs zur Zeit nicht vorgesehen ist, sind die Abspieler noch nicht aus dem Rennen. Denn viele Player geben nicht nur Discs wieder – auch per USB und Netzwerk spielen sie Videoclips ab; Gleiches gilt für viele Fernseher. Und da sieht es bei aktuellen Modellen für die AVCHD/50p Wiedergabe passabel aus. VIDEOAKTIV hat bei den wichtigsten Herstellern nachgefragt und die Ergebnisse in einer Tabelle zusammengetragen.

Bitte beachten Sie: Dies sind die Angaben der Hersteller, der Trend der Umfrage ist aber eindeutig: Die 1080p Wiedergabe ist kein exotisches Feature mehr – allerdings auch noch nicht Standard. So patzt ausgerechnet 50p-Pionier Panasonic bei seinen Fernsehern.

50p_spezial_prae_1_1
Festplattenspieler: Der Western Digital WD TV Live Hub zeigt 1080p50-Videos so, dass nur geübte Betrachter leichte Ruckler wahrnehmen.
50p_spezial_prae_1_2
Blu-ray-Spieler: Die aktuellen Modelle von Panasonic geben 50p-Videos wieder, solange sie von der Speicherkarte oder vom Speicher-Stick kommen. Die Blu-ray-Scheibe selbst kennt dagegen das Full-HD -Format mit 50 Vollbildern noch nicht.

Gut sieht es hingegen bei den Blu-ray- Playern des Hauses aus. Wer gerade einen Fernseher oder Blu-ray-Spieler gekauft hat, der dummerweise 50p nicht unterstützt: kein Problem. Diverse Mediaplayer beherrschen ebenfalls progressives Video (siehe Test in Ausgabe 4/2011). Der Western Digital WD TV Live Hub und der TV von Trekstor spielten 50p-AVCHD- Videos mit nur wenigen Rucklern ab.

 

Bereits veröffentlicht:

50p Spezial: Was ist 50p?

50p Spezial: Welche Vorteile bietet 50p?

50p Spezial: Das bringt 50p wirklich

50p Spezial: Videonachbearbeitung in 50p

50p Spezial: Schnittkarten für 50p

 

Hersteller Blu-ray-Spieler Fernseher
LG BD 660, BD 670, BDC/BDS 590, HR 550 S, HR 570 S, HX 906 CB/PA/PX/SW/SX/TA/TX, HX 966 CZ/PZ/SZ
zur Zeit nicht
Loewe keine Angaben zum Sortiment möglich
zur Zeit nicht, eventuell nach Software-Update
Panasonic alle 3D-fähigen Player und Recorder unterstützen 1080p
zur Zeit nicht
Philips zur Zeit nicht
zur Zeit nicht
Samsung keine Angaben
keine Angabe
Sony Der Modelljahrgang 2010 spielt 50p per USB ab, aber nicht per Netzwerk, PS3 kann es
Alle seit April 2011 verkauften TVs unterstützen 1080p per USB und DLNA
Toshiba zur Zeit nicht, eventuell nach Software-Update
Zur Zeit nicht

 


Beitrag im Forum diskutieren

Verwandte Beiträge


dummy_neu_330

VIDEOAKTIV Ausgabe 3/14

VA 0314 180x150

top7 news

top7 pt 02 klein

Cam DB 02 klein

Die weltweit größte Datenbank mit Testergebnissen von satten 473 Camcordern und Suchfunktion nach wichtigen Eigenschaften. Im Camcorder-Vergleich können Sie bis zu 3 Modelle gegenüberstellen und zudem gibt es aus der Datenausgabe den direkten Link zu den dazugehörigen Testbildern und Testvideos aus dem Test-Labor.

Schnitt DB 04 klein

Die VIDEOAKTIV-Suche nach dem idealen Schnittprogramm oder Schnittsystem erlaubt die Auswahl von wichtigen Schnitt-Funktionen und gibt die Testergebnisse aus. Oder vergleichen Sie bis zu 3 Programme. Die Tabelle erlaubt die perfekte Gegenüberstellung und bietet den Link zu den Testartikeln sowie zu den aktuellen Testversionen.

Glossar 02 klein

Von A wie Abspann bis Z wie Zoomen - In unserem Glossar finden Sie die wichtigsten Fachbegriffe kurz und verständlich erklärt.

Workshop DVD

180x150_DVD-Workshop_01

kostenfreie Kleinanzeige

Haben Sie ungenutztes Equipment? Wollen Sie Ihre "alte" Kamera noch gut verkaufen?
kleinanzeigen 180
Geben Sie bei uns Ihre kostenlose private Kleinanzeige auf. VIDEOAKTIV veröffentlicht Ihre Anzeige in der Zeitschrift und parallel in der Bestenliste die stets zum kostenlosen Download bereit steht.

VA2012-NEWSPT_VA-Skyscraper_160x600_1

VA2012-NEWSPT_VA-Skyscraper_160x600_2

VA2012-NEWSPT_VA-Superbanner_728x90_3