NS neu

Rollei eGimbal G4, G4 Plus und G5: Stabilisierung für GoPro Hero

Rollei liefert eine ganze Modellreihe an motorischen Stabilisierungssystemen für Action-Cams und zielt dabei besonders auf die GoPro Hero Modelle 3, 3+ und 4. Alle drei arbeiten mit bürstenlosen Motoren für den Bewegungsausgleich, was geräuschlos klappen soll.

Die beiden Modelle Rollei eGimbal G4 und G4 Plus beruhigen auf drei Achsen, so dass das Gimbal bei der Neigung, dem Rollwinkel und den Richtungswinkel korrigierend eingreift. Beim Neigungswinkel kann der Kameramann beide Systeme stufenlos um bis zu 320-Grad den Winkel verändern, so dass auch kleinere Kamerafahrten beziehungsweise Kran-ähnliche Aufnahmen umsetzbar sein sollten. Die beide G4 eGimabls wiegen 265 Gramm, die Grifflänge liegt bei 118 mm und soll ergonomisch für die Einhand-Bedienung optimiert sein.

Der Rollei eGimbal G4 ist dabei speziell für die GoPro Hero 3, 3+ oder 4 Modelle ohne Unterwasser-Gehäuse konzipiert während das eGimbal G4 Plus sich für alle Action-Cams mit einer Höhe von 33 - 51 Millimeter und LCD BacPac ohne Unterwasser-Gehäuse eignet. Verfügbar sind die beiden 400 Euro teuren Gimbals ab Ende Seprember. Rollei verspricht regelmäßige Firmware-Updates, die für eine Weiterentwicklung von Leistung und Funktionalität sorgen sollen.

Das dritte Gimbal heißt Rollei eGimbal G5 und ist ebenfalls für die GoPro Hero 3, 3+ oder 4 ohne Unterwasser-Gehäuse konzipiert. Durch den USB-Kameraanschluss ist das Live-Bild auf einem, in den Kamera-Stabilisator integrierten, bis 270 Grad drehbaren 3,5-Zoll-LCD-Monitor sichtbar. Das Rollei eGimbal G5 stabilisiert allerdings nur in zwei Achsen, so dass der Richtungswinkel fehlt. Der Lithium-Polymer-Akku lässt sich über den Handgriff aufladen und soll für bis zu zwei Stunden Betriebszeit sorgen.

Dank des MCU-32-Bit-Chip und einem verbessertem Stabilisierungsalgorithmus soll das eGimbal G5 bis zu 20.000 Mal pro Sekunde Bewegungen ausgleichen können. In der Vertikalen lässt sich der eGimbal G5 um eine Neigung von 180 Grad stufenlos steuern. Außerdem ist der Haltegriff um 360 Grad drehbar. Das Rollei eGimbal G5 ist ab sofort für ebenfalls 400 Euro verfügbar.

Action-Cam-Gimbal im Test: Rollei iFootage G1

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Rollei - eGimbal G4, G4 Plus, G5
 
Rollei-eGimbal-G4 w
Das eGimbal G4 ist speziell für die GoPro Modelle Hero 3, 3+ und 4 geeignet...
Rollei-eGimbal-G4-Plus w
... während das G4 Plus auch andere Action-Cams aufnehmen kann.
Rollei-eGimbal-G5 w
Das eGimbal G5 bietet eine 2-Achsen-Korrektur für die GoPro-Modelle.

 

Forumthemen

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text