NS neu

Leica S (Typ 007): Mittelformatkamera mit 4K-Video

Die Mittelformatkamera Leica S (Typ 007) bietet als Weiterentwicklung eine höhere Bildfrequenz, bessere Sensorempfindlichkeit und umfangreiche Aufnahmefunktionen für Fotos und erstmals auch Video-Aufnahmen (4K-Video).

Die Leica S Typ 007 hat ein 37,5 Megapixel CMOS-Sensor mit 30x45 mm Größe. Damit liegt die Pixeldichte bei 6 μm. Die Empfindlichkeit geht jetzt bis auf ISO 12.500 hoch. Im Serienbildmodus schafft die Kamera 3,5 Bilder in der Sekunde. Full HD Video gibt es in voller Mittelformat-Sensorgröße mit 24, 25 oder 30 Bildern in der Sekunde. Die 4k-Aufnahme (4096 x 2160p) klappt mit 24 Vollbildern. Die Kamera speichert Videos im Mov-Format mittels M-JPEG-Kompression mit einer Farbabtastung von 4:2:2. Das Videosignal lässt sich via HDMI an einen externen Recorder (oder Monitor) ausgeben – als unkomprimierter 8-Bit-4:2:2-HDMI-Videostream. Alternativ speichert die Kamera aber auch das Video auf einen der zwei Speicherkartenslots (CompactFlash- als auch für SD-Karten). Es gibt eine Fokus-Peaking-Anzeige, Audio-In und Out jeweils mittels 3,5 mm Klinken-Buchse – allerdings nur via Leica Audio-Adapter-S. Der Ton lässt sich, wie auch die Belichtung, manuell steuern.

Der Autofokus soll für bewegte Motive schneller arbeiten und hat nun eine Fokusnachführung: Die Kamera erkennt die Bewegung des Motivs und berechnet die Entfernung im Moment des Auslösens voraus. Integriert sind WLAN, GPS-System und Lagesensor und hälst die Koordinaten des aktuellen Standorts in den Exif-Daten der Fotos fest. Der neue Zwei-Achsen-Lagesensor zeigt die Ausrichtung im Sucherdisplay, so dass der Fotograf die Kamera ohne externe Hilfsmittel und mit absoluter Präzision ausrichten kann. Das integrierte WLAN-Modul ermöglicht die Steuerung der Kamera und die Bildkontrolle inklusive LiveView-Modus über die Leica S App per iPhone oder iPad mit aktuellem iOS.

Das Display bietet eine Auflösung von 307.200 RGB-Pixeln bei einer Diagonalen von 3 Zoll. Es soll den sRGB-Farbraum darstellen können und ist aus kratzunempfindlichen Corning Gorilla Glass. Auch die Kabelanschlüsse sind gegen mechanische Belastungen gesichert. Die Leica S (Typ 007) wird ab sofort für 15.000 Euro verkauft.

4K-Dreh: Sony Alpha 7S mit Atomos Shogun und Rolleiflex

Newsübersicht - Foto
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Leica - S (Typ 007)
 
Leica-S Typ-007
Die Leica Mittelformatkamera ist vergleichsweise kompakt. Sie bietet nun eine 4K-Videofunktion.
Leica-S Typ-007 front
Der Sensor der Leica S (Typ 007) bietet 37,5 Megapixel Auflösung und eine Pixeldichte von 6 μm.
 

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text