NS neu

Nikon AF-S DX NIKKOR 16-80 mm: Standard-Zoom für APS-C

Das AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR von Nikon ist ein kompaktes Standard-Zoomobjektiv fürs APS-C-Format.

Das Objektiv deckt eine Brennweite von 16 bis 80 Millimeter (24 – 120 mm KB) ab und liefert einen optischen 5fach-Zoom. Die Lichtstärke reicht von F2.8 bis F4. Die Nikkor-Optik besteht aus 17 Linsen in 13 Gruppen und beinhaltet ED-Linsen wie asphärische Elemente. Die Blende besteht aus sieben Lamellen und wird elektromagnetisch gesteuert, wodurch es zu einer gleichmäßigen Belichtung kommen soll. Die Naheinstellgrenze wird von Nikon mit 35 Zentimetern angegeben.

Der integrierte VR-Bildstabilisator soll Aufnahmen mit bis zu vier Lichtwertstufen längeren Belichtungszeiten erlauben, ohne dass es zu verwackelten Motiven kommt. Er soll geräuscharm arbeiten und verfügt über zwei Modi: „Normal“ für Standardaufnahmen aus der Hand und „Active“ zur Kompensierung von mechanischen Erschütterungen. Im Gegenzug soll dann auch der „Silent-Wave-Motor (SWM)“ für einen leises und flottes Fokusieren sorgen.

Das AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR ist sehr kompakt und misst nur 8,0 x 8,6 Zentimeter, bei einem Gewicht von 480 Gramm. Es wird Mitte Juli für 1179 Euro verfügbar sein.

Test: Canon XC10 - 4K-Profi-Einsteiger-Camcorder

Newsübersicht - Zubehör
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Nikon - AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR
 
AF-S-DX-NIKKOR-1680-mm 1 284E-ED-VR web
Das AF-S DX Nikkor 16-80 mm 1:2,8-4E ED VR liefert einen 5fach Zoom und ist für APS-C-Kameras ausgelegt.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text