NS neu

Philips und Optoma: HLD-LED-Technologie für hellere Bilder

Philips hat die neue „ColorSpark HLD LED Technologie“ entwickelt, womit Projektoren auf LED-Basis hellere Bilder projizieren können sollen. Optoma übernimmt die Fertigung erster Geräte.

Dafür hat Optoma bereits einen Protoypen mit der neuen HLD-LED-Technologie entwickelt und diesem im Rahmen der InfoComm Mitte Juni vor Publikum präsentiert. Philips und Optoma versprechen hellere Bilder mit „absolut einmaliger Farbgenauigkeit“. Selbst bei Tageslicht sollen die Optoma-Beamer mit der Philips-Technologie sehr gut sichtbare Bilder präsentieren, die es gar mit großen Flat-Screen-Displays aufnehmen können sollen. Kurz gesprochen: Die HLD-Technik sorgt laut Optoma für dreimal hellere Bilder gegenüber gängigen LED-Modellen.

Optoma hofft mit den neuen Geräten die Lücke zwischen bisherigen LED-Projektoren und deutlich teureren Laser-Hybrid- respektive Laser-Phosphor-Modellen zu schließen, um somit preiswertere LED-Beamer mit besserer Leistung anbieten zu können.

Wann mit ersten HLD-LED- Projektoren gerechnet werden kann, erwähnt Optoma noch nicht.

Sony VPL-VW 500 ES: 4K-Beamer fürs Heimkino

Newsübersicht - Markt
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Philips - ColorSpark HLD LED Technologie
 
Philips HLD LED collage bsp web
Philip liefert die technische Basis für neue Optoma LED-Projektoren. HLD-LED soll für bis zu drei mal hellere Bilder sorgen. (Bild zeigt Optoma HD91+)
Sony VPL-VW 500 ES pt
Sony VPL-VW 500 ES: 4K-Beamer fürs Heimkino

 

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white