NS neu

Sony PXW-X70: 4K-Update - die Details

Sony hat uns nun nähere Informationen zum geplanten 4K-Update des Kompakt-Profi-Camcorders PXW-X70 mitgeteilt, so dass jetzt technische Details, Termin und Preise klarer werden.

Der Camcorder hat im aktuellen VIDEOAKTIV-Test gut abgeschnitten bis auf den Punkt der 4K-Fähigkeit. Wobei hier schon klar war, dass es ein Update geben soll. Zum Frühjahr 2015 wird der X70 4K-Videos aufzeichnen können. Die Frameraten für die interne Aufzeichnung werden 24/25 und 30fps (genauer 29,98) sein. Daneben gibt die PXW-X70 auch 4:2:0 komprimiertes 4K-Video via HDMI aus.

Die interne Aufzeichnung wird ausschließlich auf SDXC-Speicherkarten möglich sein, das Kompressionsformat ist XAVC-L. Wobei das L für Long-GOP steht und sich somit vom XAVC-S-Codec bei Consumergeräte unterscheidet. Die Dateien werden in einen professionellen Bereich üblichen MXF-Container abgelegt. XAVC-S dagegen erscheint mit dem bekannten .mp4 Dateikürzel.

Das Update wird ziemlich genau 500 Euro Kosten und soll vom Besitzer einer PXW-X70 selbst durchgeführt werden können.

Im Praxistest: 4K-Camcorder Panasonic HC-X1000

Newsübersicht - Camcorder
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Sony - PXW-X70
 
pxwx70 side_140725_07-1200
Derzeit liefert der PXW-X70 nur Full HD-Auflösung - das Update für 4K kommt im Frühjahr. 
VA 0115_News1_web
Die neue VIDEOAKTIV 01/2015: Ab sofort via PayPal oder im Printshop zu kaufen. Zur Heftübersicht mit allen Artikeln geht´s hier.
 

 

Forumthemen


25.11.2014, 09:37
Morgen Videoaktiv, sprich UHD 4:2:0 8bit intern und extern... die 4:2:2 10 bit liegen nur bei FullHD an.. und warum noch 29,98 und nicht 29,97 und nur 24 und nicht 23,976.... ist doch in der Summe ein Überbleibsel der Analogen Intelaced Zeit und vollkommen unnötig und bringt die Anwendungen ...

25.11.2014, 11:37
ganz einfach...die wollen mit weiteren Updates oder mit Nachfolgemodellen ihr Geld machen, wenn die Kamera schon alles könnte, würde doch keiner mehr so bald was neues kaufen.. Ich denke, zum experimentieren mit 4k wird's erstmal reichen, das war vor 10 Jahren mit HDV nicht viel anders.

25.11.2014, 11:42
500 EUR für ein Firmwareupdate, sportlich, sportlich, was sich Sony da mit einer SemiPro Kamera traut...sowas kennt man bisher eher von Konsorten wie ARRI und Co., allerdings gehts da wohl eher um Hunderter Stückzahlen, während es hier wohl in tausende/zehntausende gehen könnte, somit ist der Preis m.E. nicht wirklich ...

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 


Unsere Videos laufen mit Musik
der Online-Plattform
endetv white