NS neu

Philips 288P6LJEB: 28 Zöller mit 4K unter 600 Euro

Philips bringt zum Sommergeschäft 2014 den 288P6LJEB mit 28 Zoll großer Bildschirmdiagonale und UHD-Auflösung.

Damit zeigt der Monitor dann native 3840 x 2160 Pixel im 16:9 Format. Das LCD-Panel wird von einer W-LED-Hintergrundbeleuchtung angetrieben und soll maximal 300 cd/m² an Helligkeit bieten. Beim Blickwinkel verspricht Philips einen Einblick von 170 Grad in der Horizontalen sowie 160 Grad in der Vertikalen.

Der Monitor bietet einen Bild-in-Bild-Funktion und lässt das Display um 90 Grad drehen. Per Multiview-Funktion kann man Inhalte von zwei unterschiedlichen Quellen gleichzeitig anzeigen. Der Standfuß ist um 15 Zentimeter in der Höhe verstellbar und kann um +/- 65 Grad rotiert werden. Die Anschlussleiste beherbergt zwei USB 2.0- und USB 3.0-Schnittstellen sowie eine VGA-, DVI-D-, DisplayPort 1.2- und HDMI-Schnittstelle mit MHL-Unterstützung. Philips denkt zudem an einen Kopfhörer-Aus- und PC-Audio-Eingang.

Der Philips 288P6LJEB soll noch im Sommer 2014 für 599 Euro zu haben.

(pmo)
LG 84 LM 960 V: 4K-Fernseher im Test

Newsübersicht - Präsentation
Camcorder-Vergleich

Link zum Hersteller: Philips
288P6LJEB front web
Der Philips 288P6LJEB arbeitet mit UHD-Auflösung und kann Inhalte von zwei Quellen gleichzeitig anzeigen.
288P6LJEB pivot web
Mit Hilfe der Pivot-Funktion kann man das Display um 90 Grad drehen. Außerdem lässt sich der Standfuß für bessere Ergonomie anpassen.

 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text