NS neu

Nero 2014 Platinum: fit für 4K-Video

Nero kündigt die neue Version seiner Schnittsoftware Nero Platinum an und konzentriert sich dabei ganz auf den gegenwärtigen Trend. Version 2014 kommt mit 4K-Unterstützung und lässt das Bearbeiten entsprechender Videos und Fotos zu. Daneben greift man eine weitere Modeerscheinung auf: Mit Nero 2014 Platinum lässt sich der Film direkt auf den Fernsehapparat streamen und dort wiedergeben. Das funktioniert dann ...

Das funktioniert dann auch mit eigens erstellten Diashows. Dafür kommt aber das beigepackte "Nero MediaHome" zum Einsatz. Wichtigste Neuerunge dürfte aber die 4K-Unterstützung sein. Nero wirbt mit der Bearbeitung von Ultra HD-Videos, dabei soll es Videofilter, Blenden und Titel speziell für das neue Format geben. Auch das Konvertieren entsprechender Dateien wird funktionieren.

Daneben gibt es standardmäßige Funktionen wie das Ausschneiden, Zuschneiden oder Drehen der Filmschnipsel. Für die Bild-in-Bild-Bearbeitung gibt Nero dem Cutter zusätzlich einen Bild-in-Bild-Generator an die Hand, womit sich sicherlich diverse vorgefertigte Bild-in-Bild-Stile abrufen lassen. Ist das 4K-Video fertiggestellt, kann das Programm dieses auch exportieren - mit maximal 4096 x 2304 Pixel.

Mit „Disc to Device“ erlaubt Nero das direkte Senden des Videos an ein mit dem Rechner verbundenes Tablet oder Smartphone. Dabei stellt Nero vorkonfigurierte Profile für iOS, Android oder Windows 8 bereit. Auch die Ausgabe direkt in die Cloud ist machbar, womit sich Videos von anderen Standorten direkt abrufen lassen.

Neben dem Nero Burning ROM zum Erstellen von Videoscheiben, erlaubt das Programm die Wiedergabe von 3D-Blu-rays und kommt mit dem Datensicherungs-Tool „Nero BackitUp“ und der Datenrettung „Nero Rescue Agent“. Mit „Nero Recode“ funktioniert das Rippen von DVD- und Blu-ray-Scheiben sowie das Konvertieren von Videodateien, laut Nero in nahezu jedes beliebige (Amateur-)-Videoformat.

Die Upgrade-Preise auf Nero 2014 Platinum beginnen bei 25 Euro. Das Nero 2014 Platinum als eigenständige Version ist auf der Nero-Homepage für 90 Euro zu haben. Dort gibt es auch eine 15-Tage-Testversion zum Download. Nero Video 2014 ohne 4K-Unterstützung und die Tools zum Konvertieren, Sichern und Retten von Daten ist für 40 Euro erhältlich.

(pmo)
Motion Tracking: Objektverfolgung für Einsteiger

Newsübersicht - Editing
Schnittsoftware-Vergleich

Link zum Hersteller: Nero
facebooktwitter
Nero-2014 Platinum web
Nero 2014 Platinum ist Neros Komplettpaket für Videoschnitt, Präsentation und Datensicherung wie -rettung.
Nero-2014 Platinum screen web
Nero 2014 Platinum unterstützt nun die Bearbeitung von 4K-Video und kann dieses auch Exportieren.
In diesem Produktvideo stellt die Funktionen des neuen Nero 2014 Platinum kurz vor.

 

Forumthemen


20.09.2013, 16:13
Ist das Programm 64 bittig? Mit 4K-Unterstützung sollten doch mehr als 2 GB RAM zur Verfügung stehen!

20.09.2013, 17:27
"Auf 64-Bit-Betriebssystemen werden Applikationen im 32-Bit-Emulationsmodus ausgeführt" Laut den technischen Details auf der Website nicht: http://www.nero.com/deu/products/nero-platinum/system-requirements.php Gruß Philipp

Diskussion im Forum weiterverfolgen ...

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text