NS neu

Philips 272P4 und 272C4: hochauflösende PC-Monitore

Philips bringt mit den beiden Bildschirm-Modellen 272P4 und 272C4 hochauflösende PC-Monitore auf den Markt. Die beiden LCD-Bildschirme bieten dem Benutzer eine Auflösung von bis zu 2.560 x 1.440 Pixel bei 60 Hertz. Beide Modelle kommen mit MultiView für Bild-in-Bild (PiP) aus unterschiedlichen Quellen sowie integrierter Webcam und integriertem Mikrofon. Den SmartContrast ...

Den SmartContrast gibt der Hersteller mit 20.000.000:1 an, die Helligkeit soll bei 300 Candela pro Quadratmeter liegen. Beide Bildschirme bieten eine Diagonale von knapp 67 Zentimeter (27 Zoll) und kommen mit W-LED-Hintergrundbeleuchtung. Laut Philips liegt der Blickwinkel beider Geräte bei 178 Grad, horizontal sowie vertikal.

Die Unterschiede zeigen sich bei den Anschlüssen: Der 272P4 kommt mit drei USB 3.0-, einem DVI-D- und zwei HDMI-Anschlüssen, während der 272C4 ohne USB-Schnittstelle auskommt. Mit dem 272P4 kann der Anwender auch in Pivot-Stellung (90 Grad gedrehter Monitor) arbeiten.

Beide Bildschirme sind ab sofort zu einem Preis von 599 Euro im Handel erhältlich.

(cmö)
4K-Präsentation: 4K-Fernseher Toshiba 55 ZL 2G

Newsübersicht - Präsentation

Link zum Hersteller: Philips
facebooktwitter
01 272p4
Mit dem 272P4 kann der Anwender auch in Pivot-Stellung (90 Grad gedrehter Monitor) arbeiten.
01 272c4
Die beiden LCD-Bildschirme bieten dem Benutzer eine Auflösung von bis zu 2.560 x 1.440 Pixel bei 60 Hertz.

 


 

 

Webtipp: So geht's

 
Unsere Videos laufen mit Musik der Online-Plattform
logo transp white text