NS neu

Sun-Sniper Strap-Surfer: praktischer Kameragurt

Die Kamera schnell und einfach parat zu haben ist oftmals wichtig. Ebenso wichtig ist ein zuverlässiger Schutz der Ausrüstung beim Transport. Mit dem neuen Strap-Surfer von Sun-Sniper soll beides garantiert sein. Der Strap-Surfer wird mit dem Umhängegurt einer normalen Tragetasche verbunden, die Kamera lässt sich anhand des Stativgewindes am Strap-Surfer befestigen. Der Strap-Surfer wird dabei über ein ...
 

Der Strap-Surfer wird dabei über ein Verbindungsstück mit einem Magnetverschluss aus Aluminium mit dem Gurt der Umhängetasche verbunden. Je nach Wunsch lässt sich die Länge des Kameragurts einstellen. So baumelt die DSLR-Kamera bei Nichtbenutztung auf Oberschenkelhöhe neben dem Videografen und sorgt für freie Hände. Für spontane Aufnahmen ist sie zudem schnell wieder einsatbereit.

In den Strap-Surfer eingearbeitet, ist ein Edelstahlseil, dass die Kamera vor Diebstahl schützen soll. Dafür bietet der Hersteller die ganz besondere Sun-Sniper-Garantie: Schafft es ein Dieb, den Strap-Surfer mit einem Messer zu durchtrennen, und die Kamera zu stehlen, erhält der Geschädigte 400 Euro Schadensersatz. Bedingung: Eine Registrierung auf der Hersteller-Seite binnen zwei Wochen nach dem Kauf.

Der Strap-Surfer von Sun-Sniper ist ab sofort zu einem Preis von 59 Euro im Fachhandel erhältlich.

(cmö)
Link zum Produkt/Hersteller: Sun-Sniper Strap-Surfer
facebook twitter
strap_surfer_02
Diebstahlsicher: Ein eingearbeitetes Edelstahlseil soll den Strap-Surfer vor Diebstahl sichern.
strap_surfer_01
Guter Halt: der Strap-Surfer wird über ein Verbindungsstück mit Magnetverschluss am Taschengurt befestigt.