NS neu

Behringer Xenyx 302USB, UFX1604: Neue Tonmischer

Zwei neue Tonmischpulte mit Audiointerface hat Behringer angekündigt: Der Minimischer Xenyx 302USB nimmt über USB Kontakt mit dem Schnittcomputer auf, der 16-Track-Mixer Xenyx UFX1604 hat ein Interface mit Firewire- und USB-Kontakt intus. Der besondere Clou des UFX 1604: Er hat sogar einen 16-Track-USB-Recorder eingebaut, der bis zu 16 Spuren auf einem USB-Stick aufnimmt - das gab es ...  

Der besondere Clou des UFX 1604: Er hat sogar einen 16-Track-USB-Recorder eingebaut, der bis zu 16 Spuren auf einem USB-Stick aufnimmt - das gab es unseres Wissens nach bisher noch nicht.

Für Filmer mit einfachen Ansprüchen an den Ton bringt der besonders kompakte Xenyx 302 USB (Abmessungen: nur 12 x 13,5 cm!) eigentlich alles mit, was man an einem Schnittplatz braucht, um per XLR-Mikro Kommentarstimmen aufzunehmen oder analoge Line-Quellen anzuschließen und signalmäßig zu bearbeiten.

Das interne USB-Interface digitalisiert mit maximal 16 Bit/48 kHz, ist also ideal für digitales Video.

Im Mikro- und im Stereo-Line-Kanal ist die Signalentzerrung über jeweils einen einfachen Bass-/Höhen-Equalizer möglich.

Als dritten Kanal gibt es noch einen nicht bearbeitbaren 2-Track-Line-In per Cinch.

Besonders interessant: Der Xenyx 302USB lässt sich offenbar nicht nur per Netz, sondern auch über einen internen Litium-Akku mit Strom versorgen, ergibt also zusammen mit einem Notebook eine mobile Aufnahmeeinheit.

 

Nicht ohne Netz funktioniert der Xenyx UFX 1604, dafür ist er besonders geeignet für Event-Filmer, schließlich lassen sich an ihm bis zu 8 XLR-Mikros per eingebauten Kompressoren studiotauglich aufnehmen. Desweiteren dürfen maximal vier Stereoquellen (macht nochmals 8 Kanäle) andocken.

Alle 16 Kanäle gehen wahlweise über Firewire oder USB vom 16 x 4-Interface mit maximal 24 Bit/96 kHz an einen Computer oder werden direkt über den eingebauten 16-Track-USB-Recorder auf einen entsprechenden Speicherstick aufgenommen. Links neben dem Mastermix-Regler findet sich das Tastenfeld für die Bedienung des Recorders inklusive rotem Aufnahmeknopf - die Bedienelemente alssen sich aber auch zur Steuereung einer Recording-Software einsetzen.

Wann die beiden Mischer auf dem hiesigen Markt zu haben sein werden ist noch nicht bekannt, ebenso wenig die Preisempfehlung.

 

(he)
Link zum Hersteller: Behringer
facebook twitter
Behringer_302USB_WEB
Kleinste Lösung: Der Behringer Xenyx 302USB bringt die Minimalausstattung für den Schnittplatz mit - 1x XLR-Mikro plus Cinch-Stereo sowie ein integriertes USB-Audiointerface. Der eingebaute Lithium-Akku sorgt für Unabhängigkeit von der Netzdose.
Behringer_UFX1604_WEB
Firewire und USB: Der Xenyx UFX1604 stellt die universelle Lösung dar - er hat ein Firewire- und USB-Interface eingebaut.