NS neu

Personalized Products: Videogrußkarten mit Display und Kamera

Harry Potter lässt grüßen – per Videobotschaft. Doch ab sofort kann man auch selbst personalisierte Videobotschaften per Post versenden. Möglich macht es eine patentierte Grußkarte mit eingebautem 2,4 Zoll oder 3,5 Zoll großem Display, Lautsprecher und auf Wunsch auch mit Kamera.
Die Grußkarte arbeitet mit einem eingebauten Akku und internem Speicher. Die Videodaten im AVI-Format werden via USB-Verbindung geladen, wobei der Hersteller für die 256 MB internen Speicher eine Laufzeit von einer halben Stunde angibt. Aus- und eingeschaltet wird die Grußkarte über einen Magnetschalter mit dem auf- oder zuklappen des Deckels.

Die äußere Hülle ist ein bedruckbarer Karton in der Mindestgröße 11,5 x 15 x 0,8 cm. Bezüglich der Umweltfreundlichkeit verweist der Hersteller auf die Recyclingfähigkeit des Kunststoffgehäuses. Die Elektronik ist ROHS-konform, enthält somit kein Cadmium, Blei oder ähnliche Schwermetalle. Der Akku muss aber zwangsläufig fachgerecht entsorgt werde.

Die Preisliste des Herstellers beginnt bei 500 Karten. Mit 3,5 Zoll Display liegt der Preis ohne Mehrwertsteuer bei 25 Euro, mit 2,4 Zoll-Display bei 18 Euro. Mit eingebauter Kamera beginnen die Preise bei 30 Euro beziehungweise 26 Euro. Bei Stückzahlen von 20.000 Karten sinkt der Preis durchschnittlich um circa 4 Euro.
(jos)
Infos zum Hersteller: HoneyPearTree
videogrusskarten
Videobotschaft: Eine Grußkarte mit Videobotschaft, Lautsprecher und auf Wunsch auch mit Kamera gibt es von HoneyPearTree.